Bahn-BKK
Arbeit und Leben -Sachsen
Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft
preiswerte Ferienwohnung auf Rügen
preiswerte Pension auf der Insel Poel
Link_Alben
SHG   "evg-55plus-dresden"

Eine Schifffahrt die ist lustig, eine Seefahrt die ist schön!
Der EVG Seniorentag Dresden 2017auf dem Schiff zusammen mit MdB Susann Rüthrich, wo heftig über Rentegerechtigkeit diskutiert wurde.

Unter diesem Motto trafen wir uns an der Anlegestelle Radebeul Kötzschenbroda zu einer Schifffahrt. Der EVG Seniorentag  fand diesmal auf dem Wasser statt. Pünklich 11 Uhr legte die „Bosel“ an   und 35 Leichmatrosen mit ausreichend Proviant bestiegen das Schiff. Auf ging es in Richtung Pillnitz. Als Gast begleitete uns bis Johannstadt MdB IMG_20170613_111029291Susann Rüthrich. Sie ist u.a. zuständig für Familienpolitik und Senioren. Sie stellte uns kurz ihren politischen Werdegang da. Sie machte Abitur und ihren Magister in Politikwissenschaft, Soziologie und Geschichte.  2013 wurde sie Mitglied des Deutschen Bundestages. Seit 2014 ist sie Kinderbeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion. Die Anwesenheit der Abgeordneten auf unserem Schiff nutzten viele mit ihr persönlich ins Gespräch zu kommen.
Mit an Bord hatte sich auch ein weitere Gast begeben, Dietmar Polster Vorsitzender der LVS Sachsen. Er erläuterte unsere Position zur AVDR. Die SPD-Abgeordnete zeigte Verständnis für unser Anliegen und versicherte ihre Solidarität bei der Umsetzung unserer gerechtfertigten Forderungen zur Anerkennung der Versorgungsansprüche aus der DR-Zeit.
Dietmar Polster nutzte die Gelegenheit, uns Senioren auch die Position LVS Sachsen in Richtung Rentenpolitik kurz darzustellen.
Verwöhnt wurden wir von unseren „EVG-Smutjes“ Manfred Damm und Karin Hofmann. Sie achteten stets darauf, dass keiner verdurstet oder vor Schwäche vom Stuhl fällt. An dieser Stelle herzlichen Dank an die Organisatoren der Gesamtveranstaltung.
In Pillnitz angekommen machte unser Schiff eine Wende und es ging nach Radebeul zurück. Die Stimmung war gut und so wurde manches Glas gelehrt. Trotz vieler Gespräche wurde nicht versäumt mal rechts und links der Elbe zu schauen und der Spaß kam natürlich auch nicht zu kurz. Joachim Bonitz nahm dann auch noch einmal das Mikrofon, als das Schiff Mickten erreichte und gab einige Informationen zu den Gebäuden rechts und links der Elbe. Das Schloss Übigau, das immer mehr verfällt, weil es keine Einigung gibt. Auf dem daneben liegenden Gelände befand sich einst eine Dampfkesselbau, der Elbschiffe und die ersten Lokomotiven mit Dampfmaschinen ausrüstet. Andreas Schubert hatte neben der Uni auch da seine Wirkungsstätte.

IMG-20170613-WA0038Ein gelungener Tag, der bestimmt allen noch lange im Gedächtnis bleibt.
Ein Bericht von Sabine Huth

Mehr Fotos von diesem Tag gibt es wie immer auf unserer Albumseite.
                                                   

10. Mai 2016 - zu Besuch im Schaubergwerk “Glöckl” Johanngeorgenstadt

IMG-20160510-WA0005 IMG_20160510_114403 IMG_20160510_122018 DSCN9452
DSCN9454 DSCN9453 DSCN9463 DSCN9464

Männertagswanderung 2016

IMG-20160505-WA0011
IMG-20160505-WA0010
IMG-20160505-WA0007 IMG-20160505-WA0008
IMG-20160505-WA0013 IMG-20160505-WA0012 IMG-20160505-WA0009

30. November 2015

Traditionsgemäß fand auch dieses Jahr unser Jahresabschluss-Wichtelkegeln im Bahnhofsrestaurant Saxonia in Meißen statt.


25. Juni 2015

Während einer Schiffsfahrt von Radebeul zum “Blauen Wunder” und zurück diskutierten die Mitglieder
der SHG evg-ü60-dresden und OSZ Seniorenclub Usti zum Thema:
„Soziale Geborgenheit der Senioren diesseits und jenseits der böhmisch-sächsischen Grenze“

2014

Auf Einladung von OSZ weilte eine Gruppe von 55plus vom 10. - 12. Juni im Riesengebirge

Es waren wieder drei unvergessliche Tage unter Freunden in Pec pod Sněžkou im Hotel  “Oddech” !


Bildungsreise der  SHG-Dresden in Kooperation mit ARBEIT UND LEBEN nach Oldenburg

Schwerpunkte der Woche waren unter anderem ein Stadtrundgang unter politisch-historischen Gesichtspunkten, eine Betriebsexkursion zur Meyer Werft in Papenburg, ein Gespräch mit dem OB-Kandidaten Jürgen Krogmann, eine geführte Wattwanderung in Wangerooge, Besuch eines Milchbetriebes, eine  Exkursion zum Containerhafen und Fischereihafen Bremerhaven und es durfte natürlich auch die RHODO 2014 nicht fehlen. Eine anstrengende, interessante aber auch schöne Woche.


13. Mai 2014 Seminar Grenzpartnerschaft mit dem OSZ Seniorenclub Usti

Dieses mal  stand die Stadt Teplice, dem ältesten Kurbad in Mitteleuropa, im Mittelpunkt unserer Besichtigung. Eine interessante Stadtführung durch den dortigen Vorsitzenden des Seniorenclubs und wieder mit bewährter Übersetzung durch Helena Maly brachte uns die Geschichte der Stadt näher. Ein Museumsbesuch und ein ausreichendes Mittagessen im Kozičky rundeten den Tag ab.


2013

Vom 8. bis 10. April fand das diesjährige Seminar Grenzpartnerschaft EVG - OSZ in Berlin statt.
Ein umfangreiches Programm forderte von jedem viel Stehvermögens ab. Seminarbeginn war in der DB Zentrale am
Potsdamer Platz mit den Präsentationen von Stv. KBR-Vor. Fred Nowka, BSW-Regionalleiter Ost Steffen Eckert
und dem Konzernbevollmächtigten Ingolf Leuschel. Ein thematischer Stadtrundgang, geführt von Ulrich Braune
beendete den ersten Seminartag. Mit einer Stadtrundfahrt und der Besichtigung der Mauergedenkstätte begann der
zweite Tag und endete mit dem Besuch des Bundestages und einem nächtlichen Stadtrundgang durch das
Nikolaiviertel. Eine Gesprächsrunde mit Besichtigung des Berliner Hauptbahnhofes durch den Bahnhofsmanager
Thomas Hesse
, beendete das 3-Tage-Seminar, welches wiederum durch “Arbeit und Leben” gefördert wurde.
An dieser Stelle möchten wir uns auch bei all jenen bedanken, die an der Vorbereitung und Durchführung dieses
Seminars beteiligt waren - besonders und stellvertretend für alle, dem Sprecher der Gruppe Joachim Bonitz !


2012

Zum 3-Tages-Seminar nach Olomouc (Olmütz) hatten im Oktober die tschechischen Kollegen vom OSZ Republikrat
eingeladen. Thema des diesjährigen Seminars waren die Freizeitaktivitäten der Senioren sowie die vielseitigen
Unterstützungen durch die regionalen und kommunalen Behörden. Neben den Diskussionsrunden standen unter anderem ein Empfang bei der stellvertretenden Oberbürgermeisterin von Olomouc, der Besuch einer Glockengiesserei, eines Klosters in Kromeriz sowie des Heiligen Hügels bei Olmütz. Es war wieder eine gelungene Veranstaltung zum gegenseitigen Kennenlernen und sollte auch im nächsten Jahr fortgeführt werden, so die einstimmige Meinung der Teilnehmer.


Das diesjährige Treffen mit den Kollegen von OSZ  Senioren Usti fand in Bad Schandau statt.

Den beiden Organisatoren, Gertraude Henker und Bärbel Thiersch hiermit ein herzliches Dankeschön

Die ganze Gruppe vor dem Brunnen in Bad Schandau Ankunft der tschechischen Kollegen

“ Männertag ” 2012 war wie immer ein gelungener Wandertag (weitere Bilder folgen demnächst)


Ein herzliches Dankeschön den Gastgebern, Organisatoren und Kollegen aus Oldenburg.
Es war eine unvergessliche Woche - vielen Dank ... und “ Ik sup di to “

Den ausführlichen Erlebnisbericht von Joachim Bonitz gibt es >> hier


2011

Korenov

Korenov

Nürnberg

Nürnberg

zu den Fotoalben

[Home] [Infos] [Kontakt] [Service] [Terminkalender] [Berichte] [Impressum]